BituPast

Auf die Merkliste
Auf die Merkliste

Beschreibung

Produktinformation – Sicherheitsdatenblatt

Reparatur-Kaltasphalt / Bitumenhaltiges, lösungsmittelfreies, kalt einbaufähiges Asphaltmischgut 0 – 5 mm. 

Anwendungsbereiche:

  • BituPast ist ein sofort gebrauchsfertiges Asphaltmischgut
  • Zum Ausbessern von kleinflächigen Oberflächenschäden < 0,5 m² in Asphalt- und Betonflächen
  • Zum Ausbessern von Frostaufbrüchen und Schlaglöchern
  • Zum Anarbeiten von Asphaltdecken an Einlaufrosten,Kanaldeckeln und hohen Bordsteinkanten

Eignung:

  • Für Boden
  • Für außen

Eigenschaften:

  • Gebrauchsfertig
  • Festigkeit je nach Verdichtung
  • Sofort belastbar
  • Kalt verarbeitbar bis – 5 °C
  • Auch auf feuchten Untergründen
  • Gute Haftung am Untergrund
  • Frei von Teerbestandteilen
  • Nicht einsetzen, wo hohe Punkt- und Drehbelastungen zu erwarten sind

Materialbasis:

  • Kaltasphalt nach DIN 1995
  • Edel-Splitt 0 – 5 mm

Technische Daten:

  • Farbe: schwarz
  • Dichte: ca. 22 kg/l
  • Verarbeitungstemperatur: ab -5°C (eisfrei)
  • Schichtdicke : 1,5 – 5 cm

Verarbeitung:

  • BituPast lagenweise einfüllen, dabei Kanten und Ecken gut ausfüllen, einebnen und gut verdichten.  Die letzte Lage etwas überhöht einbauen, mit Handstampfer oder Rüttelplatte gut verdichten und mit Sand oder Split im Überschuss abstreuen. Lagenweise je 3 cm verdichten. Nach dem Einbau sofort belastbar. Je höher die Verdichtung ist, desto schneller härtet das Material aus.
    Zu beachten: Handstampfer oder Rüttelplatte müssen mit Wasser befeuchtet werden sonst bleibt das Produkt BituPast am Werkzeug haften.

Materialverbrauch:

  • Je cm Schichtdicke ca. 22 kg/m²

Lieferform:

  • In Eimern à 25 kg – 32 Stk. / Palette

Lagerung:

  • Die Gebinde trocken lagern, optimale Lagerungstemperatur  + 10°C bis +25°C
  • Vor direkter Sonneneinstrahlung schützen
  • Paletten nicht stapeln
  • Bei sachgerechter Lagerung für 12 Monate ab Herstelldatum

Entsorgung:

Abfallschlüssel: 170302, Asphalt teerfrei. Ausgehärtete Produktreste unter Abfallschlüssel 17 09 04 als gemeine Bau- und Abbruchabfälle entsorgen.

Kennzeichnung/Hinweis:

  • Kein Gefahrstoff im Sinne der GefStoffV
  • Gefahrklasse VdF: entfällt / Wassergefährdungsklasse WGK 1, Selbsteinstufung
  • Nicht zur Verwendung in Innenräumen geeignet
  • Gefäße, Werkzeuge etc. mit Benzinen oder gebräuchlichen Lösemitteln reinigen. Im ausgehärteten Zustand ist eine Reinigung nur noch mechanisch möglich
  • Bei Hautkontakt Handwaschpaste einsetzen
  • Für Kinder unzugänglich aufbewahren

Geeignet für den Straßenunterhaltungsdienst der Kommunen und der Länder, für Baustoffhandel und Kleinverbraucher zum Beseitigen von Schäden auf Asphaltdecken, Behandeln von Einbaunähten, Nacharbeiten von Fertigerriefen, Ausbessern von Frostaufbrüchen und Schlaglöchern. Geeignet zum Ausgleichen von Asphaltdecken an Einlaufrosten, Kanaldeckeln und hohen Bordsteinkanten. Nicht geeignet bei Wendehammer und ähnlichen Flächen wo Punkt und Drehbewegung stattfinden.